Übersicht   |   Dienstleistungen   |   QPR Software   |   Fachliteratur   |   Über Uns   |   Partner   |   Links   |   Presse   |   Kontakt

Energiekostenoptimierung

Energie für IHR Unternehmen

Willkommen auf der Homepage unseres Geschäftsbereiches Energiekostenoptimierung! Dieser Geschäftsbereich wurde unter dem Label unternehmensloesungen.at etabliert und hat zum Ziel, die Energiekosten im Unternehmen (Strom, Gas und Fernwärme) zu optimieren. Wir wenden uns mit unseren Dienstleistungen vorwiegend an Unternehmen mit einem Jahresenergieverbrauch größer als 200.000 KWh.

Das bedeutet optimieren für uns: je nach allgemeiner Marktsituation primär effektives Senken der Energiekosten, gleichbleibende Energiekosten bei leicht steigenden Marktpreisen oder aber bei stark steigenden Marktpreisen einen deutlich moderateren Anstieg zu erzielen. Unser Kunde soll durch unser Einschreiten auf jeden Fall weniger Energiekosten aufwenden. Um diese Dienstleistungen umsetzen zu können, ist eine profunde Kenntnis der aktuellen Marktsituation, der Energieversorger, sowie der daraus resultierenden Tarifmodelle notwendig. Auch der technische Aspekt von Energie-Effizienz oder Einsatz des richtigen Energiemix ist ausschlaggebend. Da wir uns auf den kommerziellen Teil fokussieren, wird dieser Aspekt von qualitativ hochwertigen Partnern abgedeckt, die von uns im Projekt koordiniert werden.

 

Energiekosten setzen sich aus drei Komponenten zusammen, auf die unsere Dienstleistungen abzielen:

  •    Verbrauchte Menge in KWh
  •    Energiepreis
  •    Personalkosten
  •    Sachkosten

 

Während Menge und Preis ziemlich eindeutig definiert sind, entstehen im Unternehmen oft auch unterschätzte Kosten auf der Ressourcen- bzw. Personalseite durch Zeitaufwand für:

  •         Marktpreisvergleiche
  •         Ausschreibungsgestaltung
  •         Einkaufsverhandlungen mit Versorgern
  •         Angebotsbewertung
  •         Strikte Marktbeobachtung bei variablen Tarifen zwecks optimalem Einkaufszeitpunkt
  •         Energiekostencontrolling
  •         Standortvergleiche
  •         Datenerfassung
  •         Rechnungskontrolle
  •         Technische Optimierung von Energieverbrauchern, Energiekonzepte
  •         Umsetzung von Energiesparprogrammen, Energie-Effizienz
  •         Nachhaltigkeitsprojekte oder Green Energy-Image des Unternehmens
  •         Energiemanagementsystem nach ISO 50001

 

Unsere Dienstleistungspakete adressieren daher all diese Bereiche, indem wir Preise senken, Energieverbrauch reduzieren oder Zeitersparnis anbieten, da Sie diese Aufgaben an uns auslagern können.

Kontaktieren Sie uns hier für ein konkretes Angebot oder einen Terminwunsch!  office@unternehmensloesungen.at

 

 

Energiepreisentwicklung in Österreich

ÖSPI bzw. ÖGPI
Quelle: Statistik Austria und Energieagentur

Um die Energiepreisentwicklung in Österreich besser verfolgen und illustrieren zu können, veröffentlichen sowohl die Statistik Austria als auch die Energieagentur den ÖSPI (Österreichischer StrompreisIndex) und den ÖGPI (Österreiochischer Gaspreisindex).

Die Indices starten im Jahr 2006 mit Basis 100 und haben bereits deutliche Volatilitäten (Schwankungsbreite) gezeigt. So bedeutet ein Indexstand von 150, dass sich der betrachtete Energiepreis zu diesem Zeitpunkt im Vergleich zur Basis 2006 verdoppelt hat!

Der ÖSPI© (Quelle: EEX und Berechnungen der Energieagentur) bildet nur die reine Energiekomponente ab, die einen Anteil von ca. 40% bis 45% am gesamten Strompreis hat. Die restlichen 55% bis 60% entfallen auf Netzgebühren, Messpreisabgaben, Ökostromzuschlag, Steuern und weitere Abgaben. Weitere Faktoren, die den Strompreis beeinflussen - wie beispielsweise die Produktions- und Beschaffungsstrategien der Energieversorger - werden im ÖSPI© nicht berücksichtigt. Ein Steigen bzw. Fallen des ÖSPI© lässt daher nur bedingt Rückschlüsse auf den tatsächlichen Strommarktpreis zu.

Der Gaspreisindex (ÖGPI) dient der Orientierung und Information für Haushalte und kleinere Gewerbeunternehmen über die tendenzielle Preisentwicklung im Erdgasbereich. Der ÖGPI bildet den Energieanteil der endgültigen Endverbraucherpreise ab, die zusätzlich auch Netztarife, Steuern und Abgaben enthalten. Da die einzelnen Versorger eine unterschiedliche Preispolitik verfolgen, kann der tatsächliche Endverbraucherpreis in seiner Entwicklung von der des Gaspreisindex abweichen.

Am Anfang stehen Analyse & Transparenz

 

Den Einstieg in unsere Welt der Energiekostenoptimierung bildet unser Analysepaket, in dem wir uns mit Ihren Verbrauchsmengen, Standorten, Rechnungen, Preisen, Energielieferverträgen sowie Lastgängen auseinandersetzen. Durch Erfassung, Dokumentation und Analyse dieser Daten können wir Ihnen sagen, ob es in Ihrem Unternehmen ein Einsparungspotenzial von größer 5% gemessen am reinen Energiepreis gibt. 

Umfang des Pakets:

1). Schaffen von Transparenz

a)      Standorterfassung

b)      Zählpunkterfassung

c)      Verbrauchsverhalten (IST-Prognose) erfassen

d)     Preise dokumentieren

e)      Energielieferverträge prüfen

f)       Lastenverteilung dokumentieren

 

2). Potenzialanalyse

a)      Dokumentation und Analyse der IST-Situation – Rechnungsprüfung, versteckte Kosten, Verbesserungsvorschläge im punkto Effizienz

b)      Schaffen von Markttransparenz (Tarifanalyse, Kündigungsmöglichkeiten)

c)      Potenzialanalyse: Feststellung, ob aus unserer Markterfahrung signifikante Einsparungen jenseits der 5%-Marke überhaupt möglich sind.

 

3). Umsetzung der Preisoptimierung

 

Wurde in der Analyse ein Einsparungspotenzial > 5% auf die reinen Energiekosten festgestellt, erfolgt nach dem Analysepaket die Umsetzungsphase (nicht Teil dieses Angebotes).

Energiekosten senken!

 

Energie, Strom und/oder Gas ist ein gewichtiger Kostenfaktor für Unternehmen geworden, der laut Prognosen weiter steigen wird. Folgedessen ist eine Optimierung dieser Kostenstelle anzuraten, um auch hier einen Beitrag für die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu leisten.

Vielleicht haben Sie schon Maßnahmen ergriffen, um die konsumierte Energiemenge zu senken – wir setzen zusätzlich auch beim Preis an! Natürlich können auch wir nicht in gesetzlich vorgegebene Komponenten des Preises wie Steuer oder Ökostromzuschlag eingreifen, aber der Strom- oder Gasbezugspreis ist seit der Liberalisierung für Ihr Unternehmen optimierbar.

Durch unsere Tätigkeit reduzieren wir Ihre Energiekosten und das schönste daran: ein Honorar fällt erst dann an, wenn wir tatsächlich Einsparungen für Sie erreichen!

So können Sie sich auch auf einen bereits optimierten Preis (z.B. gebundene Verträge mit dem Energieanbieter) nochmal zwischen 5 – 15% des Energiepreises pro Jahr (jedes Jahr!) im Vergleich zu den derzeitigen Konditionen einsparen.

 

Wie gehen wir gemeinsam vor:

1)     Sie schicken uns die Jahresabrechnung, den Energieliefervertrag und wenn vorhanden die Lastgänge (nur bei Großabnehmern verfügbar) zur Analyse an office@unternehmensloesungen.at

2)     Die Unterlagen werden für Sie analysiert, danach bekommen Sie Bescheid, in welcher Größenordnung wir die Einsparung erwarten.

3)     Wir schließen eine Energieoptimierungsvereinbarung ab und danach beginnen wir unsere Arbeit im Detail, indem wir für Sie die Einsparungspotenziale konkretisieren und Ihnen speziell für Ihr Unternehmen mit Energieanbietern Verträge aushandeln.

4)     Die Umstellung wird direkt für Sie abgewickelt, somit müssen Sie sich nicht um mühsame Kündigungen des jetzigen Anbieters kümmern.

 

Ihre Vorteile:

  • Sofortige Reduktion Ihrer Energiekosten ab dem Umstieg
  • Professionelle Marktübersicht und Erarbeitung der Einkaufsstrategie
  • Komplette Abwicklung
  • Direkte Verrechnung mit dem ausgewählten Energielieferanten
  • Vollständige Monats- bzw. Jahresabrechnung

To top

Laufende Betreuung

Damit Sie nicht nur Einmaleffekte im Energieeinkauf und in der Optimierung erzielen, bieten wir zusätzlich laufende Betreuung an.

Märkte, Tarifmodelle, Börsen und Preise für Energie ändern sich permanent. Mit unserer Dienstleistung „laufende Betreuung“ wählen Sie die richtige Strategie gegen all diese Veränderungen. Überlassen Sie uns die Beobachtung des Energiemarktes, wir finden für Sie die besten Preise zum richtigen Zeitpunkt! Wir überwachen auch den laufenden Energiebezug und dessen genaue Abrechnung. Im Detail bieten wir Ihnen:

  • Überprüfung der laufenden Verträge, um Abweichungen in den Vertragsbestandteilen zu erkennen und zu beheben
  • Strikte Marktbeobachtung bei variablen Tarifen
  • Laufende Marktpreisvergleiche, damit Ausschreibungen bei optimalen Einkaufszeitpunkten durchgeführt werden können
  • Abstimmungen mit Ihnen über Mehr- und Mindermengen für die aktuellen Verhandlungen (Verbrauchsprognose)
  • Einkaufsverhandlungen mit Versorgen und Offenlegung der Angebote
  • Laufende  dokumentierte Übersicht der Endabrechnungen / verbrauchte Menge und Preis – einmal jährlich im Folgejahr

Bleiben SIE optimiert!

Beratung

Speziell mittlere bis größere Unternehmen verfügen meistens über interne Abteilungen, welche Teile der Energieoptimierung übernehmen können. In manchen Fällen besteht die Herausforderung gerade darin, das vorhandene interne Know-How einer Haus- oder Gebäudetechnik, einer Controllingabteilung oder des Einkaufs mit dem externen Know-How der Energiekostenoptimierung optimal zu ergänzen, um Energiekosten reduzieren zu können.

Für diese Aufgabenstellung bieten wir individuell maßgeschneiderte Lösungspakete für Ihr Unternehmen an. Wir koordinieren Ihre internen Ressourcen im Rahmen eines Projektes, addieren unser Know-How dazu und steuern das Projekt gemeinsam zu dem gewünschten Ergebnis – der nachhaltigen Reduktion der Energiekosten im Unternehmen.

Natürlich können Sie uns auch mit der Beratung zu energiekostenrelevanten Aufgaben betrauen, ohne auf interne Ressourcen zurückgreifen zu müssen.

Einführung von Energiemanagementsystemen (EnMS)

Ein spezieller Punkt der Beratung sind Energiemanagementsysteme, welche durch das neue Bundesenergieeffizienzgesetz (EnEffG) höhere Bedeutung für Unternehmen gewinnen werden.

Unter einem EnMS kann man sich ein Bündel von Instrumenten vorstellen, welche auf einer systematischen Ebene Energieeinsparpotenziale im Unternehmen aufspürt, nach bestimmten Kriterien bewertet und in weiterer Folge umsetzt.

Konkret geht es dabei um folgende Punkte:

·         Detailanalyse des Energieverbrauches im Unternehmen

·         Analyse der Energielieferverträge mit Versorgern

·         Definition von Kennzahlen

·         Vergleich mit Mitbewerbern

·         Schulung der Mitarbeiter auf Energieeffizienz

·         Definition von strategischen Zielen zur Reduktion des Energieverbrauchs im Unternehmen

 

Weitere Details zu EnMS finden sich in der Norm ISO 50001:2011. Falls bereits ein Umweltmanagementsystem nach ISO 14001:2009 implementiert ist, lohnt sich eine tiefere Analyse, da Module daraus für ein EnMS verwertbar sind.

 

Wir freuen uns, mit unserer Dienstleistung einen Beitrag zur Erhöhung Ihrer Unternehmensgewinne beisteuern zu dürfen!

 

Ihr Team von unternehmensloesungen.at

 
 
unternehmensloesungen.at ist ein Label der wb-bc Business Consulting und Beteiligungs GmbH
© wb-bc Business Consulting und Beteiligungs GmbH
Follow wbbc on Twitter